Der Samsung MagicInfo Server

Sollten Sie ihre Digital Signage Displays von ALDISPLAYS GmbH auf mehrere Standorte verteilt haben, kommt hier der Samsung MagicInfo Server ins Spiel. Das Server-Programm steht Ihnen hier kostenlos als Download zur Verfügung und läuft auf Windows 10 Pro und Windows Server ab V2012.

Der Samsung MagicInfo Server ist ein eines der Besten (mächtiges) Tool für Ihre Digital Signage Aufgaben. Es ermöglicht nicht nur die Content Erstellung mit MagicInfo Author und die zeitgenaue Ausspielung ihrer Werbung auf die jeweiligen Displays, sondern ermöglicht auch die Überwachung und Steuerung ihrer Displays in Echtzeit. Sie können verschiedene Displays in Gruppen zusammenfügen, Ihren Mitarbeitern verschiedene Rollen mit dezidierten Aufgaben (z. B. Content-Uploader,) zuweisen, und, und, und...

Die Lite-Version

In der Lite-Version dieses Servers stehen Ihnen 25 Lizenzen (Geräte) kostenlos zur Verfügung, jedes weitere kostet einmalig ca. 140,-€*/Display (Lite-Lizenz). In dieser Version können Sie nur Bilder (JPG) und Videos (MP4) in diversen Zeitplänen ausspielen. Für viele Anwendungsgebiete ist diese Version meist ausreichend, da Inhalte oft bereits fertig von Agenturen bereit gestellt werden können.

Die Unified Premium Lizenz

Früher gab es im Grunde vier verschiedene Server-Modi: MagicInfo Lite, MagicInfo Premium S und i und MagicInfo VideoWall. Letztere drei hat Samsung nun aber in eine „Unified Premium Lizenz“ zusammengefasst. Während in der Lite-Version nur fertige Bilder und Videos in ein paar Formaten verwendet werden können, bekommen Sie mit der Premiumversion (Premium S= SOC-Player der Displays) auch den browserbasierten MagicInfo Web-Author für schnelle Layouts und den Premium-Author dazu, in dem Sie eigene, mehrseitige – auch animierte – Inhalte ähnlich wie mit PowerPoint erstellen können. Ferner haben Sie nur in der Premium-Version die Möglichkeit einer Datenbankanbindung (früher Premium I), welche z.B. Preisaktualisierungen und weitere dynamischen Inhalte automatisiert aktualisiert. Auch weitere Datenformate wie PowerPoint, Word usw. stehen nur hier (eingeschränkt) zur Verfügung. Mit dieser Lizenz erhalten Sie eine komplette Fernwartungsmöglichkeit all ihrer Geräte. Bei der Premiumversion fällt für jeden der genutzten Bildschirme eine Lizenzgebühr von ca. 350,-€*/Display (Premium Unified Lizenz) einmalig an.

Die MagicInfo Videowall-Lizenz

Mit der Videowall-Lizenz haben Sie die Möglichkeit, Videoinhalte in Full-HD auf mehreren Displays verteilt wiederzugeben. So können Sie hier die Anzahl der Displays und die Anordnung dieser festzulegen. So können mehrere Anzeigen im Quadrat zu einer großen Videowand angeordnet werden oder alle Monitore nebeneinander zu einem (Lauf-) Band. Auch diese ist in der Unified Lizenz enthalten.

Die Server Hardware

Beim Windows Server wird eine minimale Systemvoraussetzung von 2GB Ram, 2C Prozessor von Samsung angegeben. Für eine bessere Performance gerade beim Web-Author würde ich aber lieber etwas mehr veranschlagen. Wo man den Samsung-Server aufspielt bleibt einem allerdings selbst überlassen. Wir lagern z. B. den MagicInfo-Server auf einem deutschen Server-Dienstleister aus. Das kostet zwar im Monat ein paar Euro, dafür erhält man aber auch hier garantiert die Performance, die Datensicherheit und eine mögliche Skalierbarkeit, die man bei solchen Systemen immer im Auge haben sollte.

Sollten Sie allerdings in Ihrem Unternehmen kein geschultes Personal und keine Serverkapazitäten mehr frei haben und wollen den Server und das Contentmanagement lieber aus Sicherheitsgründen komplett auslagern, so sprechen sie uns gerne diesbezüglich an. Wir erstellen Ihnen ein unverbindliches individuelles Angebot über das Hosting des Servers und die Verwaltung Ihrer Digital Signage Inhalte und Displays.

Ihr Stefan Kröll

*Preise unterliegen Schwankungen von Herstellerseite und verringern sich je nach Anzahl der gekauften Lizenzen